FIND A STORE SIGN UP FOR NEWS & SALES

MACH1 MV CONCEPT TD

MACH1 MV CONCEPT TD

MACH1 MV CONCEPT TD

 
Der Mach1 MV Concept TD steht nicht für Entschleunigung – er will schnell, hart und kompromisslos über den Berg kommen. Dieser Schuh wurde für Skifahrer mit durchschnittlich breiten Füßen entwickelt und setzt neue Maßstäbe in Sachen Leistung, Passform und Anpassung. Er kann mit einem 130-er Flex, einer individuell anpassbaren Lasche aus C.A.S.-Material und einem Schaftabschluss mit eingespritzter Carbonplatte punkten. Die T-Drive-Technologie, eine Verbindung des Schaftabschlusses mit der Schale, verbessert die Kraftübertragung des Schuhs grundlegend und sorgt für einen ermüdungsfreien und intelligenten Flex, wodurch ein längeres und entspannteres Fahren ermöglicht wird. Außerdem hat dieser Schuh auch bei den unterschiedlichsten Temperaturen einen stabilen Flex. Anspruchsvolle Skifahrer werden die Schale mit asymmetrischer Kraftübertragung sehr schätzen, wodurch die gesamte Kraft direkt in den Schwung geht. Eins ist klar – mit dem Mach1 MV Concept TD hältst du das Steuer fest in der Hand. Nichts wie raus auf die Piste!
C.A.S. Shell
C.A.S. Liner
C.A.S. ZUNGE
T-Drive
COD. 10193000100 - SCHWARZ
€ 700EUR
FIND A STORE

TECHNISCHE DATEN

LEISTEN
100
FLEX INDEX
130
VOLUMEN
Mid

NIVEAU

ANFÄNGER
EXPERTE

FLEX

WEICH
STEIF

LEISTEN

WEIT
ENG
  • Anpassbarer Innenschuh: C.A.S.
  • Anpassbare Schale: C.A.S.
  • Sohlen: ISO 5355 Bi-Material
  • Schale: PU - Quick Instep
  • Manschette: Carbon co-injected
  • Innenschuh: HIGH PERFORMANCE - Full C.A.S. - C.A.S. Instep - Fiberglass collar - Floating Tongue
  • Schnallen: Mach1 buckles, Lift Lock
  • Spoiler: Velcro Spoiler
  • Powerstrap: 45 mm strap - Power Lock
  • Canting: Double canting screwed
  • Gripwalk: Option
  • Extra Features: T-Drive Carbon

TECHNOLOGIEN

C.A.S. Shell

C.A.S. Shell

C.A.S. Schalen sind anatomisch geformt und entsprechen der Fußform. Daher ist die Passform bereits beim Kauf sehr gut. Die Struktur auf der Schale verringert die Oberflächenspannung und begünstigt den Erwärmungsprozess, um die individuelle Anpassung der Schale zu vereinfachen.

Die Schale behält die neue Form länger bei.

  • SCHALEN EIGENSCHAFTEN
  • PRÄZISE, ANATOMISCHE FORM
  • EINFACHERE UND SCHNELLERE ERWÄRMUNG
  • EINFACHE INDIVIDUELLE ANPASSUNG

INDIVIDUELLE ANPASSUNG DER SCHALE

  • PUNCHING (FÜR MEHR VOLUMEN)
    Polyether kann erwärmt und in den kritischen Zonen in Form gedrückt werden.
  • GRINDING (FÜR MEHR VOLUMEN)
    Die Schale kann leicht durch Abschleifen bearbeitet werden.
C.A.S. Liner

C.A.S. Liner

C.A.S. ist eine bahnbrechende Innovation bei Skischuhen in punkto Passform und individueller Anpassung. Die Innenschuhe sind anatomisch geformt und garantieren optimalen Komfort sowie besten Fersenhalt. Sie sind auf der Innenseite nach dem Fuß modelliert, während die Außenseite perfekt auf die Schale abgestimmt ist. Das Material aus Mikrozellen in zwei Dichten ist langlebig und leicht individuell anpassbar. C.A.S Innenschuhe neigen weniger zur Verformung und behalten die Passform länger bei.

EIGENSCHAFTEN DER INNENSCHUHE

  • Präziser, anatomischer Leisten
  • DUAL DENSITY MATERIAL AUS MIKROZELLEN, VORMODELLIERT UND THERMISCH GEFORMT
  • Exzellente Passform bereits beim Kauf
  • Größere Sensibilität

INDIVIDUELLE ANPASSUNG DER INNENSCHUHE

  • THERMISCHE FORMGEBUNG
    Im Ofen: 80°C/8 Minuten.
  • PUNCHING (FÜR MEHR VOLUMEN)
    Das Mikrozellenmaterial kann erwärmt und in den kritischen Zonen in Form gedrückt werden
  • GRINDING (FÜR MEHR VOLUMEN)
    An den kritischen Stellen kann das Mikrozellenmaterial bis 2 mm abgeschliffen werden.
  • FIT KIT (FÜR WENIGER VOLUMEN)
    Es können vorgeformte Mikrozellenelemente aus dem C.A.S. Fit Kit aufgeklebt werden, um das Volumen der Innenschuhe zu verkleinern.
C.A.S. Tongue

C.A.S. ZUNGE

Eine sehr nützliche Erweiterung des C.A.S.-Systems:
die C.A.S.-Zunge. Die Zunge des Innenschuhs lässt sich durch ihr thermoverformbares Material dem Schienbein perfekt anpassen. • Individuelle 3D-Formgebung der Zunge • Keine schmerzenden Schienbeine mehr • Bessere Performance
• Einfache Thermoanpassung

T-DRIVE

T-Drive

DRIVE PRECISION
Die stehend verbaute Carbonlage von T-Drive verbindet den Schaftabschluss mit der Schale und sorgt so für einen längeren Hebel im Vergleich zu herkömmlichen Skischuhen. Dies ermöglicht:

  • Schnelleres Umkanten.
  • Bessere seitliche Kraftübertragung und Stabilität.
  • Präziseres Kantenfahren.

PERFORMANCE EFFICIENCY
Die T-Drive-Technologie stellt eine stabilere und wirksamere Verbindung zwischen Schaftabschluss und Schale her und sorgt so beim Skischuh für eine geringere Verformung des Kunststoffs und einen optimierten Flex. Das sorgt für weniger Energieverluste und eine direktere Kraftübertragung auf den Ski.

ENHANCED COMFORT
Der Komfort des neuen Mach1 kommt nicht von ungefähr. 
So sorgt die T-Drive-Technologie unabhängig von der Temperatur für einen progressiven Flex, eine gleichbleibende Form der Schale und optimalen Halt. T-Drive ermöglicht außerdem die Verwendung von weicheren Kunststoffen, ohne dass dadurch die Leistung beeinträchtigt wird.

Lift Lock Buckles

Lift Lock Buckles

Mit dem innovativen Lift-Lock System können die Schnallen weit geöffnet und vom Skischuh aufgestellt werden, um so den Ein- und Ausstieg für den Fuß nicht zu behindern.

Power Lock Strap

Power Lock Strap

Der Power Lock Strap sorgt für optimale Kontrolle und noch präzisere Kraftübertragung auf den Ski. Durch den Haken muss das Klettband nicht vollständig gelöst werden, was Zeit spart.

Asymmetric Power Transmission

Asymmetric Power Transmission

Ein revolutionäres Konzept, das auf unterschiedlichen Dicken der Struktur von Schale und Innenschuh beruht. Die Innenseite der Schale ist etwas dicker und steifer als die Außenseite, die dünner und elastischer ist.

DIE VORTEILE:

  • Bessere Übertragung der seitlichen Kräfte
  • Besserer Kantengriff
  • Besseres Fahrgefühl
  • Schnelleres und besser kontrolliertes Umkanten
  • Kratzfeste Oberfläche für längere Lebensdauer

COMPARE WITH SIMILAR ITEMS


LAST

FLEX

VOLUME

WEIGHT

SOLES

CUFF

LINER

MAIN
TECHNOLOGIES