FIND A STORE SIGN UP FOR NEWS & SALES

zero g
genesis

zurück

Für die Wintersaison 2022-23 präsentieren wir mit dem Zero G LT einen ganz neu entwickelten und besonders leichten Tourenski. Ergänzt wird er durch den ebenfalls neu entwickelten und sehr leichten Skischuh Zero G Peak.

Beide Produkte richten sich an anspruchsvolle Skifahrer wie z. B. professionelle Bergsteiger oder Skitourengeher, die Wert auf geringes Gewicht legen.

Zwei Jahre sind seit unserem ersten Fokusgruppen-Interview mit Bergführern vergangen. Seitdem haben viele erfolgreiche, aber auch weniger erfolgreiche Versuche und eine ständige Weiterentwicklung mit Tests im Schnee und im Labor stattgefunden. Nach zahlreichen Prototypen ist es jetzt an der Zeit, die Produkte einem endgültigen Härtetest zu unterziehen.

DER SORAPISS-GLETSCHER

Es ist Mitte Mai, und der vergangene Monat war ziemlich warm. Bei der Suche nach einem geeigneten Gelände zum Testen der neuen Zero G 80-Ski und der Zero G Peak-Skischuhe konzentrieren wir uns auf Berge jenseits der 2.000 Meter.

Die Dolomiten und Cortina d'Ampezzo bieten ideale Voraussetzungen, wie zum Beispiel der Sorapiss-Gletscher. Nach einem mehrstündigen Aufstieg sind der Komfort insgesamt und der seitliche Halt auf Querungen schon beeindruckend.

DIE COMICI-RINNE

Nach dem schlechten und stürmischen Wetter der letzten Tage haben wir Glück – die Bedingungen erscheinen ideal. Der Aufstieg führt uns zum unteren Ende der Comici-Rinne. Ab hier ist das Gelände für einen Aufstieg auf Ski zu steil, stattdessen benutzen wir Steigeisen und Eispickel. Der Gipfel in 3.200 Metern Höhe ist immer wieder eine großartige Belohnung.

Die Zero G 80-Ski und die Zero G Peak-Skischuhe zeigen schnell, wie gut sie bei der Abfahrt sind. Wir sind alle überrascht und sehr zufrieden mit der Wendigkeit, der Stabilität und dem Gefühl von Präzision und Sicherheit, das sie in diesem schwierigem Gelände vermitteln.

DIE ABFAHRT

Nach den Schneefällen am Sonntag haben wir erwartet, perfekten Schnee in der Rinne vorzufinden, doch der Untergrund ist erstaunlich hart und sehr anspruchsvoll. Auf der Abfahrt geht der Schnee nach einigen Schwüngen in steilem Gelände schon bald in einen recht „festen“ Zustand über.

ZEIT FÜR EIN BIER

Wie jeden schönen Tag in den Bergen lassen wir auch diesen Tag bei einem kühlen Bier ausklingen und tauschen uns über die Tour und die getesteten Produkte aus. Jetzt ist es an der Zeit, unsere Eindrücke als konkretes Feedback an unsere F&E-Abteilung und Produktentwickler weiterzugeben.

DER FEINSCHLIFF

Nun wird jedes noch so kleine Detail perfektioniert, um ein Spitzenprodukt zu erhalten. Herzblut, handwerkliches Können und Intuition bestimmen alles, was wir tun ... und deshalb sind wir so stolz auf dieses Projekt.

Please accept marketing-cookies to watch this video.